Raum Neuville beim Partnerschaftstreffen eröffnet

Zu einem weiteren Treffen mit der französischen Partnerstadt Neuville begrüßte Bürgermeister Reiner Ullrich die Vertreter der Stadt Neuville Bernard Chretin, Beigeordneter und zuständig für die Städtepartnerschaften sowie Gemeinderat Laurent Buffard. Sein Gruß galt auch den Spielern des Tennisclubs Neuville und den Vertretern vom Altenclub, Heimatverein und der Harmonie Neuville sowie einigen Freunden der Partnerschaft. Um ihnen einen Einblick in die Klosterstadt zu geben, führte Catherine Lecerf-Reich in französischer Sprache die Gäste durch die Altstadt und anschließend durch die historische Klosteranlage. Bei einem Orgelvorspiel wurde ihnen die neue Orgelskulptur musikalisch vorgestellt. Am Nachmittag stand beim Tennisclub Alpirsbach ein kleines Turnier auf der Tennisanlage im Rötenbach auf dem Programm. Die Alpirsbacher Tennisspieler haben sich tapfer geschlagen und das Turnier gewonnen. Das Abendessen in der Begegnungsstätte wurde von einigen fleißigen Händen (von den Damen Hedwig Mätz, Monika Ullrich, Maria Dyba und Renate Held) liebevoll vor- und zubereitet und das gemütliche Beisammensein gab den Gästen und Gastgebern Gelegenheit, sich auszutauschen und kennenzulernen. Am Sonntag, an dem auch der Herbstmarkt stattfand, wurde der Raum Neuville (ehem. Alte Kurverwaltung) offiziell eröffnet. Dazu begrüßte Bürgermeister Ullrich die Freunde aus Neuville und die Gastgeber sowie Bernard Chretin, als Stellvertreter von Bürgermeister Jean-Claude Ollivier. Er freute sich, dass dieser Raum nach der Partnerstadt benannt wurde und nun, am Tag der Deutschen Einheit, mit der Bilder-Ausstellung über die Aktivitäten der „Freunde der Partnerschaft“ mit der Partnerstadt Neuville, den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt werden kann. Die „Freunde der Partnerschaft“ haben vielen interessierten Besuchern die Bilderausstellung vorgestellt und sie mit Beaujoulais, den die Freunde aus Neuville mitgebracht haben, Bier und anderen Getränken verwöhnt. Der Raum Neuville wurde vom Bauhof der Stadt Alpirsbach komplett renoviert und mit dem Mobiliar vom Haus des Gastes ausgestattet. Die Gäste aus Neuville hatten anschließend noch Zeit, um den Herbstmarkt zu besuchen, einzukaufen, einzukehren und die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Bei dem Gespräch der beiden Partnerschaftskomitees wurde über die Programmplanung für das nächste Jahr und die Vorbereitungen für das Jubiläum „40 Jahre Partnerschaft Neuville-Alpirsbach“ gesprochen. Die drei Tage vergingen viel zu schnell und am Sonntagnachmittag wurden die Freunde von Neuville von ihren Gastgebern und den „Freunden der Partnerschaft“ vor dem Haus des Gastes verabschiedet.



Neuville1

Stadtrundgang mit Catherine Lecerf-Reich. Dazu begrüßte Bürgermeister Ullrich die Teilnehmer.


Neuville2


Bürgermeister Ullrich bedankte sich bei Harald und Hedwig Mätz, Monika Ullrich sowie anderen Helfereinnen und Helfern für die aktive Mitarbeit während des Partnerschaftstreffens.