Journalisten aus Italien in der Klosterstadt

Kultur ist auch bei den italienischen Gästen von besonderem Interesse. Dies zeigt sich bei den steigenden Besucherzahlen im Kloster Alpirsbach. Um die Kulturobjekte vorzustellen, hatte die Tourismus-Geschäftsstelle von Baden- Württemberg Journalisten aus Italien zu einer Pressereise eingeladen.
Tourismus Geschäftsführer Helmut Held begrüßte die sechs Journalisten aus Rom, stellte ihnen die Klosterstadt vor und begleitete sie durch die Klosteranlage mit der neuen Orgelskulptur und durch das Brauereimuseum. Für ihre Berichte in den verschiedenen Magazinen, Zeitschriften und Zeitungen, haben sie viele Aufnahmen von den Sehenswürdigkeiten und historischen Gebäuden gemacht.
Wir bedanken uns bei der TMBW Stuttgart für die Durchführung der Pressereise und bei den Journalisten für ihren Besuch und das Interesse an der Klosterstadt.
Journalisten aus Rom
Die Journalisten mit Tourismus Geschäftsführer Helmut Held vor dem Brauereimönch der Alpirsbacher Klosterbräu