Kunsthandwerk im Kreuzgang

Am 28. und 29. August 2010 findet bereits der vierte Kunsthandwerkermarkt im Kreuzgang der historischen Klosteranlage statt. Die 32 professionellen Aussteller aus Prag, Moskau, der Partnerstadt Neuville sur Saone, Frankreich und aus mehreren Bundesländern bieten Taschen, Schmuck, Keramik, Textilien u. a. an. Am Samstag ist der Markt von 13.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag, von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Am Samstag wird die Gruppe „Ridewanz“ im Kreuzgarten und auf dem Klosterplatz die Besucher mit mittelalterlicher Musik unterhalten. Die örtliche Gastronomie bietet regionale Produkte an und ein Winzer aus Riquewihr serviert Wein und Flammkuchen. Hausgemachte Kuchen und Kaffeevariationen servieren die evangelische und katholische Kirchengemeinde. Im Brauereimuseum und in der historischen Klosteranlage finden mehrere Führungen statt, die Alpirsbacher Offizin ist am Samstagnachmittag geöffnet und die Glasbläserei an beiden Tagen. Das Museum hat am Samstag von 14.00 bis 17.30 Uhr und am Sonntag, in Verbindung mit dem Aktionstag „Lebendiges Museum“, von 13.00 bis 17.30 Uhr geöffnet. Der Flyer mit dem ausführlichen Programm ist bei der Stadt Information und bei der Klosterinfo erhältlich.
Die Stadt Information Alpirsbach, Tel. 07444/9516- 281, stadt-info@alpirsbach.de, www.alpirsbach.de, steht gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

Kunsthandwerk