Kinzigtal-Radweg

 - von Freudenstadt durchs Kinzigtal bis Offenburg -

Genuss- Radeln für Freizeitradler und für die gesamte Familie ist auf dem Kinzigtal- Radweg angesagt, der den Schwarzwald in Ost- West- Richtung bequem durchquert.
Flyer Kinzigtal-Radweg Die 95 Kilometer lange Strecke ist eine reine Erholung und führt durch zahlreiche schmucke Dörfer und Städte. Der Radweg beginnt am Hauptbahnof Freudenstadt in 750 M ü. M. und führt immer nur bergab bis zur Mündung bei Offenburg in 150 Metern ü. M. Ab der Klosterstadt Alpirsbach wird das Tal der Kinzig immer flacher und weiter- gemächlich zieht der Fluss seine Bahn. Sportlicher wird es nur, wenn man sich den Verlockungen der Seitentäler (60 Km) hingibt oder auf Alternativstrecken (30 km) radelt.
36 Übersichtstafeln, 90 Hauptwegweiser und 1.300 Zwischenwegweiser sind die technischen Eckdaten des Kinzigtal- Radweges, der sich über drei Landkreise und 24 Kommunen erstreckt. Die Investitonssumme von etwa EUR 100.000 wurde zur Hälfte mit Zuschüssen des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord realisiert, der auch garantiert das das Wegenetz ökologischen Zielen entspricht. Die Rückfahrt ist mit der Ortenau S- Bahn möglich. Ein praktischer Flyer listet alle Orte entlang der Strecke mit ihren Sehenswürdigkeiten und nützlichen Adressen auf.

Bitte beachten: zwischen Freudenstadt und Alpirsbach gibt es einige Steigungen und Gefälle.(mittelschwer)

Der Flyer ist erhältlich bei der Stadt-Information Alpirsbach, Tel. 07444/9516- 281, stadt-info@alpirsbach.de; www.alpirsbach.de, sowie bei allen Tourist Infos im Kinzigtal.
Infos zu den Orten und Veranstaltungen unter: http://www.kinzigtal.com
Flyer als pdf-Datei: Kinzigtal-Radweg
Karte als pdf-Datei: Kinzigtal-Radweg
Schild Kinzigtal-Radweg